Weekly News

Die etlichen Stunden im Fitnessstudio werden durch 15 Minuten EMS ersetzt. KRANKHEITEN

Effektiv trainieren mit EMS

Beim EMS-Ganzkörpertraining oder SPEED-Training werden die Muskeln durch elektrischen Strom stimuliert.

Insgesamt nur sechs Elektrodenpaare, bestehend aus Minus- und Pluselektroden, werden auf der linken und der rechten Körperhälfte angebracht. Wird der Strom eingeschaltet, fließt er durch den Körper und stimuliert dadurch indirekt alle Muskeln – und zwar auch diejenigen, die weit von den Elektrodenpaaren entfernt liegen.

Durch die Stromanwendungen werden die Muskeln zur Kontraktion gebracht und dadurch trainiert. Mit nur 15 Minuten EMS- Ganzkörpertraining erreicht man eine wesentlich intensivere Muskelkontraktion als mit konventionellem Muskeltraining und kann somit selbst in der Mittagspause die Zeit finden, sämtliche Muskeln seines Körpers zu beanspruchen.

Ein ideales Training also für alle, die wenig Zeit und Lust haben, stundenlang Sport zu machen – mit erstaunlichem Ergebnis.

Fakten

Teile diesen Artikel

Journalist

Katja Deutsch

Weitere Artikel