Weekly News

Nina Bott, Mutter von zwei Kindern, achtet auf ausgewogene und gesunde Ernährung. FAMILIE

Mein Kind liebt Brokkoli!

Zweifach-Mama Nina Bott im Interview über Schwangerschaftsmythen, gesunde Babynahrung, Krampfadern und gemeinsame Rituale.

Genießen! Genießen! Genießen! Die Schwangerschaft geht viel zu schnell vorbei.

Was trauen sich viele Schwangere nicht zu fragen?

Oh … interessante Frage. Ich finde, es sollte ihnen nichts unangenehm sein ... aber ich denke, es kursieren viele Mythen über die Geburt an sich. Ein Dammriss beziehungsweise Dammschnitt ist sicher eine große Sorge ... Ich weiß nicht, ob man das hier so offen sagen kann, aber viele Frauen fürchten auch, dass da unten „mehr“ rausflutscht als das Baby.

Worauf haben Sie während Ihrer Schwangerschaften besonders geachtet?

Auch wenn ich mich vor meiner Schwangerschaft bereits gesund ernährt habe, ernährt man sich automatisch noch gesünder. Lebt viel bewusster. Denn ausreichend Nährstoffe sind bereits während der neun Monate im Bauch der Mutter enorm wichtig für eine gesunde Entwicklung eines Babys. Daher stand bei mir Bio-Gemüse ganz oben auf dem Speiseplan – auch wenn die Gelüste manchmal etwas anderes verlangt haben.

Was raten Sie Schwangeren generell?

Genießen! Genießen! Genießen! Die Schwangerschaft geht viel zu schnell vorbei.

Das gemeinste Schwangerschafts-Wehwehchen in Ihren Augen?

Mir ging es eigentlich wunderbar ... aber viele Freundinnen bekamen Krampfadern ... die bleiben ja leider auch danach.

War Ihr Partner bei der Geburt dabei?

Klar! Das sollte sich kein Mann entgehen lassen!

Worauf ist nach dem Abstillen bei der Ernährung des Babys zu achten?

Als ich angefangen habe zuzufüttern, habe ich immer alles selber gekocht. Gläschen schmeckten meinen Kindern nicht. Und Alternativen gab es nicht. Noch nicht. Ich habe da viele Breie getestet. Inzwischen unterstütze ich zwei befreundete Unternehmerinnen dabei, eine gesündere Alternative auf den Markt zu bringen. Die Firma heißt Nuri (Das steht für NUtrient RIch). Hierbei handelt es sich um köstliche und gesunde tiefgekühlte Babynahrung. Ob pures Obst, Gemüse, Fleisch oder Fisch – alles im Sortiment. In den Breien ist nur drin, was auch draufsteht, kein versteckter Zucker oder Bindemittel. Durch das Schockfrosten der Produkte gehen keine Nährstoffe verloren! Dabei ist es auch noch praktisch und im Nullkommanix zubereitet. Auf ein Kochbuch mit all unseren Tipps und Ideen könnt Ihr euch auch schon freuen!

Und wenn die Kinder aus dem Babyalter raus sind?

Mittlerweile isst meine kleine Tochter ganz normal mit. Wir essen sehr viel Obst und Gemüse. Luna liebt Brokkoli über alles. Ein- bis zweimal die Woche gibt’s Fleisch. Einmal Fisch. Lunas Favorit: Tempura-Garnelen.

Worauf legen Sie besonderen Wert beim Aufwachsen Ihrer Kinder?

Viel Nähe und Liebe geben! Und immer ein offenes Ohr haben. Reichlich frische Luft und im Matsch spielen sollte auch auf jeder Agenda stehen.

Reglementieren Sie ihren Konsum von Süßigkeiten oder Fast Food?

Ich achte da schon sehr drauf, vor allem im ersten Lebensjahr war jede Form von Zucker tabu. Jetzt sind ein paar Gummibärchen natürlich total ok. Alles was verboten ist, ist ja nur noch interessanter ... Aber da meine Kinder ansonsten sehr ausgewogen essen und das gesunde Essen lieben, sind ein paar Ausnahmen auch vollkommen ok.


Haben Sie gemeinsame Rituale?

Gemeinsam kochen und essen. Viel kuscheln und vorlesen. Mit dem Großen am Wochenende einen schönen (sehr spannenden) Film gucken, sobald die Kleine schläft.

Wie halten Sie es mit dem Thema „Quality Time“ als viel beschäftigter Star?

Immens wichtig! Ich genieße jede Sekunde! Kann auch sofort umschalten und die Arbeit Arbeit sein lassen.

Die drei markantesten Eigenschaften der „Generation Mami“?

Wir Mamas bräuchten alle ein paar Hände mehr, einige Stunden länger könnte der Tag auch gern sein und wir sind absolute Organisationsgenies! Gleichzeitig sind wir Taxiunternehmen, Krankenschwester und Mädchen für alles ...

Fakten

• Hamburgerin, Schauspielerin, Moderatorin, Mama und Bloggerin („Mutterrolle“ auf www.ninabott.de)

• Autorin des Schwangerschaftsratgebers „Generation Mami“

• Markengesicht für NURI und Limango

Teile diesen Artikel

Journalist

Kirsten Schwieger

Weitere Artikel